Kurzer Abschnitt von Buch “Gottes Türke” – Kapitel: Evolutionstheorie

Kurzer Abschnitt von Buch “Gottes Türke” – Kapitel: Evolutionstheorie

Kurzer Abschnitt von Buch “Gottes Türke” – Kapitel: Evolutionstheorie


13 Ocak 2018 11:38
font boyutu küçülsün büyüsün


     


Kurzer Abschnitt von Buch “Gottes Türke” " Kapitel: Evolutionstheorie

 

         


Heutzutage beziehen sich einige Wissenschaftler auf Charles Darwins Buch "The Origin of Species", das im Jahr 1859 veröffentlicht wurde, und befürworten eine breitere Evolutionstheorie basierend auf dieser Theorie.

Mit den verschiedenen Skeletten und Funden von archaischen Zeitabschnitten wird diese Theorie ins besonders verstärkt.

Wenn sich das Thema der archaische Zeitraum sich handelt muss man es ernsthaft und vertieft damit befassen.

Ernsthaft und grundlegend können wir manche Resultate dank der Technologie und Wissenschaft von heute leicht kommentieren.

Vor 100 Jahren hatten wir nicht die Möglichkeit heutige Erkenntnisse zu erreichen.

Das Thema war nur aus der philosophischer Perspektive lesbar.

Aber dank der sich entwickelnden Technologien können wir heute konkrete Informationen und Materialien erhalten.

Somit können wir uns steigern und weiterentwickeln.

Das Thema habe ich bereits in meinem neuen Buch geschrieben und ein Kapitel auch gleichzeitig veröffentlicht als kleines Geschenk.  (http://www.onaltiyildiz.com/haber.php?haber_id=6279)

Das Thema enthält viele technische Details, deswegen habe ich nur eine Kurzfassung davongemacht. Zusammenfassung und mehr werde ich im Buch veröffentlichen.

Einige Geheimnisse in der Türkischen vor Geschichte (vor islam):

Auf der Oberfläche der Steine die in Kasachstan entdeckt wurden sieht man viele Gravierungen von Affen Symbole. Der Forscher Servet Somuncuoğlu hat ein Katalog davongemacht.

İns besondere im Süden von Kasachstan bzw. fast überall in ganzen Asien sehen wir tausende von Symbole, Figuren und Skizzen die von unseren Vorfahren gemacht wurden.

Wenn wir die vorläufige Geschichte im Anhang der Symbole mit den bestehenden glauben dort verbinden, erreichen wir sehr interessante Erkenntnisse.

Gleichzeitig der Heilige Koran unterstützt es ebenfalls.

Das folgende Bild gibt es in der Türkischen vor Geschichte. Das Bild ist nur eine Darstellung von der Geschichte.

 


  Die Evolutionisten haben manche vorsagen, zum Beispiel:

Der Mensch und der Affe haben dieselben Vorfahren. Selbe Abstammung usw. Natürlich glauben wir an so was nicht.

Wir glauben an den Heiligen Koran. 

Es gibt ein Mensch namens Adam.  Und die Menschheit hat mit Adam begonnen. Wenn wir klar und unparteiisch uns bemühen führt uns das auch zum selben Ergebnis.

Aber die Evolutionisten unterstützen die Theorie mit archäologischen Funden. Wenn dieses als Beweis vorgeführt wird, wie sollte man es letztendlich bewerten?

Manche Wissenschaftler experimentieren an den Skeletten Funden und versuchen retuschierte Fälschung zu beweisen. Aber nebenbei gibt es originale Skeletten.

Die Frage „was jetzt?“

İm Vergleich zum Menschen sehr ähnlich aber kein Affe.

Manche Schädel sind größer und manche sind kleiner. Offensichtlich eine ganz andere Schöpfung.

Homo Erectus, Homo Neandertaler wurden sie genannt. Die Wissenschaft wurde ganz klar manipuliert. İm klassischen Sinne wird ja behauptet: die Menschheit ist eine Weiterentwicklung von Affen stamm. Das ist der Glaube. Die Evolutionisten sagen nein und behaupten das sie dieselben Vorfahren teilen.

Das ist nach unserer Meinung auch nicht akzeptierbar.

Wie gesagt, wie sollen wir die Originalen Skeletten Funden uns erklären?

Diejenigen, die die Evolutionstheorie vertreten zeigen den Zustand dieser Evolution vor den Menschen als primitiv.

Heute noch gibt es Völker die auf derselben Welt zusammenleben aber im Vergleich andere Zustand besitzen.  Z.b. Einer forscht das Universum und er andere überhaupt kein Info darüber. Kurz gefasst der klassischer Urmensch Format.

Wie sie wissen habe ich auch das Thema Zika Virus geschrieben und veröffentlicht das in der Vergangenheit halb intelligente Menschengruppen gab.

http://www.onaltiyildiz.com/haber.php?haber_id=4795

Die Evolutionisten übergehen eine sehr wichtige Lücke.  Vorfahren der Menschheit ist der Affe. İn der Schöpfungsphase gibt es natürlich ein Startpunkt. Jedes Wesen hat ein Vorfahren. Also das heißt der Affe muss ja auch ein Vorfahren haben. Das ist die richtige Nachfrage.

Der Vogel, Seehund hat ein vorfahren von x usw. wird alles erklärt und veröffentlicht aber der Affe?

İn der Türkischen vor Geschichte hat der Affe und die Weiterentwicklung eine originale Aufklärung. Das AYMUN“ genannt wurde.    

Aymunen sind sehr haarig und halb intelligent.  Die Aymunen sind keine Menschen. Vorfahren von Affen mit einem fortgeschrittenen Gehirn. 

Es gibt ja Schimpansen, Gorillas und Orang-Utans Affen. Die Intelligenz und Gesichtsähnlichkeit nach sind die Schimpansen und Gorillas sehr nach zum Menschen.

Wissenschaftler behaupten: Wissenschaftlich der Mensch und der Affe sind heute sehr verschieden. Es könnte keine Schwangerschaft in Frage kommen aber vor tausende von Jahren waren die Gene sehr nah beieinander. Eine Schwangerschaft wäre damals möglich.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts versuchten Russische Wissenschaftler die Menschliche Spermien mit Affen zu befruchten. Das wurde damals in wissenschaftlichen Artikeln veröffentlicht.

Später hat man sich darüber geeignet das es nicht ethisch war. Aber inoffiziell hat man weiter Experimentiert.

Es ist ja bewusst das Menschen und manche Tiere am Nordpol viel anders sind als in wärmeren Gebieten. Wie zum Beispiel die Körpertemperatur und mehr behaarte Tiere. Die Physiologie integriert sich der Umgebung an.

Die Physiologie der Menschen oder Tiere die in Asien leben sind im Vergleich zu Afrika auch ganz anders.

Es wurde auch festgestellt, dass die Geburt im Fall viel einfacher ist, weil die physiologisch unterschiedlich sind. Manche sind wärmeempfindlich und andere mehr Kälteempfindlich.

Es gibt eine genetische Krankheit das Wolfsmensch oder Wolfsmann Syndrom benannt wird. İm Internet gibt es viele Bilder und Information darüber. Es gibt viele haarige Menschen, die fast wie Affen aussehen.


 

 


    Hier erfahren wir aus der Türkische vor Geschichte, dass solche Menschen in der Vergangenheit auch gelebt haben. 

In welchen Gebiet, zu welchem Zeitpunkt, Periode der Erdgeschichte, können wir im Moment nicht ganz feststellen.

Aber wir wissen aus der Türkischen vor Geschichte, dass diese Menschen aus der Gesellschaft gefoltert wurden.

Die Geschichte erzählt uns, dass ein männlicher Person dieser Krankheit sich mit ein weiblichen Aymun sich ernährt hat. Resultat: Die Verbotene Grenze der Schöpfung wurde überschritten.

Weil Aymun kein Mensch ist, sondern nur ein halb intelligenter Affe. (Vorfahren von heutigen Affen)

Unten rechts sehen wir den gefolterten und nicht gewollten haarigen Menschen. Auf der linken Seite die weibliche Aymune.


 


 

 Sie haben Geschlechtsverkehr. Und… Ein Junge wird geboren.

Der geborene Junge wird in der Türkische vor Geschichte so abgebildet.       


 


   Dieser geborene Junge kommt als Halbmensch und Halb Aymun auf die Welt.

Die Intelligenz dieses Jungen ist ein bisschen intelligenter als die halb intelligenten Aymunen.

Hier noch eine kleine Bemerkung. Heute kommt ein Mensch nicht zur Welt, die durch die Einheit der Menschen mit Affen vereint ist, weil sie genetisch voneinander verschieden sind.   

Aber die Wissenschaft sagt uns, dass Tausende von Jahren, sogar Hunderttausende von Jahren, Kinder von ihrer Vereinigung möglich war, weil es weniger genetische Unterschiede zwischen Menschen und Affen gab.   

Das geboren Kind hat eine ganz andere Physiologie als der Mensch und Aymun. Der Schädel, Körper und der Laufstil ist anders.   

Das Kind vermehrt sich später auch mit dem weiblichen Menschen. Diesmal entsteht wieder eine ganz andere Gesellschaft. Aber viel intelligenter. Wie intelligent sie waren können wir heute nicht ganz feststellen.

So ging die Geschichte bzw. Weiterentwicklung fort.

Die End Evolution der heutige Affen Rasse ist anders.   

Wenn die Frage lautet warum der Gott sowas erlaubt hat können wir aus dem Koran folgendes zitieren. İhr habt selber das Limit überschritten was im eigentlichen originalen System für euch nicht empfohlen hab. „İhr habt es so gewollt, lebt mit den geringwerten Affen Stamm zusammen“ / Kapitel: Die Kuh (Al-Baqarah) 65   

Fazit ist, es gibt 2 verschiedene Rassen. Die eine Rasse ist die erst Evolution mit der Menschheit und Aymun, die andere durch die Weiterentwicklung dieser Evolution.   

Der Koran gibt uns sehr interessante Informationen über das Thema. Diese Rasse wurde über tausende oder sogar Millionen von Jahren nach genetisch regeneriert. Und dann erst ist der Mensch geboren.   

 Eine andere Information von Koran lautet. „Es gab lange Zeiten wo der Mensch nicht erwähnenswert war“ Kapitel: Mensch-1   

Es gab Zeiten auf der Welt, wo der Mensch die verbotene Linie überschritten hat durch die Evolution und Weiterentwicklung mit Aymun. Dieser Evolution nach verlor der Mensch die Herrschaft. Der Mensch verlor die Mehrheit.

Die Gene haben sich durch die Zeit bis heute regeneriert.   

 Tatsächlich gibt es eine Evolution, aber keine Evolution wie die Evolutionisten es behaupten.   

 Die Schöpfung der Menschheit hat mit Adam begonnen. Die Evolution hat nach Adam begonnen. Das heißt Adam hat keine Verbindung der behaupteten Affenstamm.   

  Die Skeletten die gefunden, Ausgegraben und Entdeckt wurden gehören dieser Rasse.

Resultat der Geschichte: Die Wissenschaft unterstützt die Info der Heiligen Koran. Es gibt noch mehr beweise über das Thema. Ich werde es in meinem Roman „Gottes Türke“ schreiben und veröffentlichen.   

 Eine Verbindung dieser Geschichte habe ich auch bei “Kopuz Ata-Kapitel 3” geschrieben. Der Verbotene Samstag wurde auch überschritten. Ergebnis: Eine Evolution der Affenstamm. (http://www.onaltiyildiz.com/haber.php?haber_id=5726)   

Kurzgefasst: die bewusste Fälschung der Wissenschaft fand statt. Die Skeletten erzählen uns die Wahrheit. Es gab eine Evolution aber nicht der ganzen Menschheit bzw. Rassen.

In der Türkischen vor Geschichte wurden sie als Wilde Rasse benannt. Sie wurden ständig entfernt von Städten. Sie haben in der Landschaft gelebt. Weil sie halb intelligent waren wurden sie auch als Sklave benutzt.Eine andere interessante Information ist, dass sie im Kreis Nordpol als Yeti benannt wurden.   

Die ganze Geschichte wird unterstützt von der Wissenschaft, Koran, Epos und archäologischen Ausgrabungen.

 Es gab Zeiten wo die Hexen in der Vergangenheit getötet, verbrannt und aufgehängt wurden.   

Vor tausende von Jahren die ähnliche Reaktion. Angst bzw. keine Information über die genetische Krankheit die später als Wolfmann Syndrom genannt wurde

 

   


Deswegen wurden sie ständig vertrieben.   

Denkt mal darüber nach. Vor tausende von Jahren solch eine Krankheit ist aufgetreten und sie werden nicht verstanden von der normalen Gesellschaft. Sie sind nichtgewollt. Dann gibt es den Kontakt der ähnlichen Schöpfung also der Vorfahren der Affe/Aymun. Wissenschaftlich, genetisch eine Schwangerschaft ist möglich.   

Eine andere Perspektive; Der Kreuz/Kreuzbein, der Blinddarm, die Weisheitszähne und manche Organe wo die Funktion heutzutage auch nicht richtig verstanden sind. Vielleicht sind das Beweise dieser Regenerierung...?   

 Will Gott uns damit was Lehren? Oder vielleicht haben solche und manche Organen doch eine Funktion die heute nicht durch die Wissenschaft entdeckt wurden.   

 Propheten treten immer in solche Zeiten auf und versuchen die Lage wieder in die richtige Reihe zu bringen. Immer der gleiche Ausspruch der Propheten: Überschreitet nicht die verbotenen Linien. (Muhammed ist der letzte Prophet, kein Prophet wird noch kommen)   

Theoretisch heute in unserer Zeit kann die Menschheit ebenfalls die Linie überschreiten. Und dann können wieder 2 verschiedene Evolutionen entstehen.   

Eine Evolution der Biologische Regenerierung. Und der andere mit verbotene Hilfe durch bewusste eingriffe der ernte und Generation was im Koran beschrieben wird. Kapitel: Die Kuh - 205   

Wenn die originale ernte missbraucht wird hat es eine Kettenreaktion der Generation. Dies wird hauptsächlich und bewusst gemacht von der Menschheit.

GVO (genetisch veränderte Organismen) dient für die Evolution das verboten ist. Koran warnt uns darüber.   

Die Evolution der Generation wird heute mit Hilfe der Singularity Projekt durchgeführt. Das ist teuflisch. Es wird an DNA experimentiert.   

Deswegen warnt uns Koran durch solche Aktionen mit Resultaten und Beweise.   

Heutzutage gibt es ja auch eine Krankheit das Zoophilie heißt. Vielleicht ist das ja auch die psychologische Krankheit die entstanden ist in der Vergangenheit.

Zum Beispiel: Heute gibt es in Asien Menschen und Völker die an Affen glauben und beten. Eine ehe mit Affe gibt es, sogar Geschlechtsverkehr.

 Was hat das für ein Sinn, was ist der Affe so heilig? Aber es gibt ja eine Legende namens König der Affen.   

 Frage: Hat dieses mit der Tradition und glaube von der Vergangenheit zu tun?   

In den letzten Jahren wurden Stammzellen Experimente durchgeführt und finanziert von Englischen Unterhaus. Eine Mischung von Mensch und Tier wurde befruchtet. Jetzt auch freigegeben für die Forschung. Rechtlich können sie den Zellkern von Menschen mit Kühen oder mit Hasen befruchten. Im Labor kann man dies bis 14 Tage Forschen. Die Befruchtung ist begrenzt. 99.9 Prozent Menschlich und 0,1 Prozent Tierlich.   

Hieraus verstehen wir, dass die Stammzellen 14 Tage leben können oder besser gesagt rechtlich 14 Tage begrenzt. Wiederum kann man es für die Tiere bis 0,1 Prozent erhöhen.Rechtlich ist solch eine Befruchtung verboten. Aber technisch ist die Befruchtung machbar.   

Wieder eine Frage: Was oder warum experimentiert die Menschheit?    Koran" Kapitel: Der Tisch / 60   

“Gib der Menschheit diese Botschaft: wisst ihr die Strafe für solch verbotene Tätigkeiten?“   

 Eine ganz offenbare Warnung von Gott... Weiter die Erklärung folgt so;   

  Gott verflucht solche Tätigkeiten. Gottes Strafe ist, das ihr wie die Affen und Schweine als Sklaven missbraucht, benutzt werden“   

 Manche wollen die Menschheit als Sklave nutzen. Sklave des Systems.   

  Die Evolution der Menschheit dient der Sklaven System. Das ist eine teuflische Idee das durchgeführt wird.   

 Das selber wurde damals gemacht. Noch eine weitere Erklärung:   

 Diejenigen sind verwirrt und haben die Schöpfungs Situation (Balance) nicht bei gehalten. Das hat schlechte Konsequenzen“.

 Hauptgrund was hier mitgeteilt wird ist die Balance mit zusammenlebenden Wesen allgemein.   

Deswegen hatten Propheten immer die Aufgabe solche Völker in die richtige Linie zu bringen.   

Heute leben wir wieder ein Risiko. Wie zitiert, der Grund der Strafe dieser Tätigkeiten sind nicht gewollt. Das Ende ereignet sich auf Konsequenzen.   

Nochmal eine Kurzfassung:   

Die ganze Geschichte wird unterstützt und hat Beweise folgender Themen;   

Koran,

Wissenschaftlich,

Epen,   

archäologischen Ausgrabungen,   

 Und schriftliche Gravierungen die auf den Steinen der Türkischen vor Geschichte.   


Oktan Keleş

oktankeles@gmail.com

onaltiyildiz@gmail.com

Twitter:@oktankeles

 

Çeviri için Yasin Akdoğan Kardeşimize teşekkür ediyoruz.
   








Bu haber 3,362 defa okundu.





Yorum ekleYorum ekle


Yorumlar (2)
  • Yıldız Hacıoğlu / 20 Ocak 2018 08:55

    Yazı yabancı dil

    Çevirisi yapılmamış görüküyor. Türkçe olmadığı için okuyup anlamadım
  • Ece UZEL / 13 Ocak 2018 13:29

    İLİM

    'Âdem’in Âdemliği; akıl, hayâ ve ilim iledir.' Hacı Bektaş Veli
    Bu hakikatlere gönüllerin açılması duasıyla...Emeğine sağlık KALEMİM.






ON ALTI YILDIZ'da Ara Internet'te Ara  

En Çok Okunanlar